Traditionen und Festliches
die verschiedenen Vereine in Buchholz luden ein

24.06.2017 - Feuerfest & RTW
Das Feuerfest der Freiwiligen Feuerwehr Buchholz fand am Samstag, den 24.06.2017, an der Feuerwache ab 19:00 Uhr statt. Bei schönem trockenem und warmen Wetter feierte das Dorf das Feuerfest bis spät in die Nacht hinein. Bier und Capirinhas flossen reichlich und bei leckeren Steaks und Würstchen vom Grill mit leckeren Salaten musste niemand hungern. Leider musste gegen 01:30 ein RTW gerufen werden, da ein jüngerer Feierwütender es wohl etwas zu weit getrieben hatte und erst einmal medizinisch versorgt werden musste.



29.11.2015 - Adventscafé
Dieses Jahr war das Adventscafé eine ganz enge Sache. Da das neue Esser Plätzchencafè nun im alten Saal der Waldesruh ist, konnte für das alljährliche Adventscafé nur die ehemalige Wirtschaft benutzt werden. Doch wie durch ein Wunder konnten alle benötigten Plätze eingedeckt werden. Bei Kaffee und Kuchen, die von Frauen aus dem Dorf gespendet wurden, konnten alle geladenen Senioren verköstigt werden. Es war ein großer Erfolg, trotz der beengten Lage und die alten Damen und Herren genossen sichtlich die Möglichkeit mal wieder ausgiebig zu klönen und alte Freunde wieder zu treffen.



14.11.2015 - St. Martin
Nachdem sich der Zug gesammelt hatte, zog ein kleiner Martinszug, angeführt von St. Martin (Martina von den Zauberwichteln auf ihrem Fuchs) durch das Dorf. Vielleicht lag es am Wetter, denn nicht viele Laternen leuchteten in der Nacht. Auf dem Rückweg zur Waldesruh gesellten sich viele Dorfbewohner zum Zug.
Am Martinsfeuer auf dem Bolzplatz wurde dann feierlich die Mantelteilung zelebriert.
Bei Glühwein, Bier und Reibekuchen tanzten die Buchholzer noch bis tief in die Nacht hinein bei der anschließenden St. Martinsfeier in der Waldesruh.



15.08.2015 - Laurentiuskirmes
Strahlender Sonnenschein läutete den Samstag ein, doch pünktlich ab 14:00 Uhr ließ Petrus die Himmel öffnen und ein steter Regen ging auf die Laurentiuskirmes herab. Das konnte die hartgesottenen Kinder nicht davon abhalten, bei ihrer Kirmes im Biergarten hinter der Waldesruh mitzumachen. Wie letztes Jahr konnten die Kleinen auch wieder auf den Ponies der Zauberwichtel das Dorf erkunden, auf heißen Rollen umherschlittern und mit dem heißen Draht kleine Preise gewinnen. Die Eltern und Großeltern konnten bei wunderbaren Kaffee und Kuchen den Nachmittag verbringen.

Am Abend spielte dann die Coverband 'Crazy Raindrops'. Ob unter den Regenzelten oder auch im Regen selbst, die Buchholzer legten eine flotte Sohle aufs Parkett. Der Regen hatte sogar etwas Gutes, denn so kamen sich Buchholzer näher, die sich vor dem Regen auf der Tanzfläche drängten. Bei Steaks vom Grill flossen Bier, Wein und Cocktails wie von selbst und bei Tombolla und guter Musik verging der Abend wie im Fluge und der Regen war gar kein Thema mehr.

Einen recht herzlichen Dank möchte der Dorf- und Heimatverein an all' die unermüdlichen Helferinnen und Helfer hinter den Kulissen aussprechen. Besonders den Damen aus dem Dorf, die reichlich köstliche selbstgebackene Torten und Kuchen gespendet haben.



30.04.2015 - Maibaumsetzung
Am 30.04 um 18:30 war es wieder soweit - der Maibaum wurde gesetzt. Doch was war das? Der angestammte Platz an der Linde war leer ... Der neue Maibaum steht jetzt direkt an der Kapelle gegenüber von Konfisserie Esser. Im Vorfeld gab es zwar Gerüchte über den Alu-Stamm, aber nach dem ersten, zweiten und dritten Blick liegt es auf der Hand, bzw. steht hochaufragend in der Dorfmitte, der neue Alu-Stamm sieht nicht nur gut aus, er wird auch Sägeversuchen widerstehen und auch so manchem Sturm.

Dank der tatkräftigen Schultern der Männer der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz, wurde der Maibaum recht zügig an die richtige Stelle geschoben und gezogen. Ab diesem Jahr schmückt der Maibaum nicht nur die üblichen buntgeschmückten Kränze, sondern auch die Wappen bzw. Logos der vier Vereine im Dorf, des Männergesangsverein Waldeslust 1906, des Kapellenbauverein, des Dorf- und Heimat Verein, und der Freiwilligen Feuerwehr.

Die anschließende Maifeier in der Kneipe Zur Waldesruh war - in anbetracht, dass die Kneipe nicht mehr regelmäßig geöffnet ist - gut besucht.

Bilder in der Galerie



24.12.2014 - Weihnachtssingen
Vielen Dank an die Familien Hersch und Steinmetzer, die auch in disem Jahr wieder ein wunderschönes Weihnachtssingen zu Heiligabend veranstalteten.



30.11.2014 - Advents Café
Auch in diesem Jahr backten die Frauen des Dorfes für die Senioren wunderbare und leckere Kuchen. Dank der Organisation von Frau Ellen Rohrer fand auch in diesem Advent wieder der Adventscafé für Senioren statt. Sehr wahrscheinlich zum letzten Mal in der Waldesruh, dekorierten Frau Rohrer und Frauen des DuHV und aus dem Dorf den Saal der Waldesruh und begrüßten die Senioren zu einem Nachmittag zu Kaffee, Kuchen und Klönen.

Bilder in der Galerie



15.11.2014 - Sankt Martin
Begleitet von dem Tambourcorps "Mit Vereinten Kräften" MG-Wickrath e.V. zog der Skt. Martin hoch zu Roß erstmals ins Dorf ein, um dann den St. Martin's Zug anzuführen. Viele selbstgebastelte Lampions und Laternen flackerten am Abend als die altbekannten Lieder aufgespielt wurden. Kinder wie Eltern zogen singend durchs Dorf um sich dann auf dem Bolzplatz die Mantelteilung und das Martinsfeuer an zu sehen. Danach wurden die Martinstüten in der Waldesruh ausgeteilt. Dieses Jahr unterhielten die Kinderartisten vom Zirkus Traber Eltern wie Kinder, um allen die Möglichkeit zu geben, sich ein wenig auszutauschen und zu klönen, da es im Dorf ja keine Dorfkneipe mehr gibt. Bei Würstchen, Leberkäs und alkoholischen Getränken feierten die Buchholzer St. Martin noch bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Bilder in der Galerie



10.10.2014 - Nacht der offenen Kirche
Nach 3 Jahren gab es wieder eine Nacht der offenen Kirche in unserer Laurentiuskapelle. Bilder der Veranstaltung sind in der Gallerie zu finden.

Bilder in der Galerie



30.08.2014 - Blaulichtfete
Obwohl der Samstag regnerisch begann, war der Abend der Blaulichtfete trocken und so konnten alle Buchholzer Bürger und Bürgerinnen bis in die späten Abendstunden bei köstlichem Bier und Frisches von Grill feiern.



16.08.2014 - Laurentiuskirmes
Trotz Regen Prognose sind die Buchholzer auch dieses Jahr wieder an einem regnerischen Laurentiuskirmestag vorbei geschlittert. Ab 14:00 Uhr hieß es im Biergarten hinter der Waldesruh für die kleinen Buchholzer Spiel, Spaß und Spannung beim Heißen Draht und auf der Rollenrutsche wie auch auf der Hüpfburg. Wie letztes Jahr konnten die Kleinen auch wieder hoch zu Roß das Dorf erkunden und so mancher Papa war stolz auf seine Lütten. Während sich die Kinder während der Kirmes vergnügten konnten Eltern und Großeltern bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag verbringen.

Am Abend spielte dann die Coverband Crazy Raindrops auf und nach anfänglichen Zögern füllte sich die Tanzfläche schnell. Bei Würstchen und Steaks vom Grill floßen Bier, Wein und Cocktails wie von selbst.

Einen recht herzlichen Dank möchte der Dorf- und Heimatverein an all' die unermüdlichen Helferinnen und Helfer hinter den Kulissen aussprechen. Besonders den Damen aus dem Dorf, die reichlich köstliche selbstgebackene Torten und Kuchen gespendet haben.

Bilder in der Galerie



30.04.2014 - Maibaumsetzung
Der Mai ist gekommen
Am 30.04.2014 stellten bei gutem Wetter Bauer Gormann und die Freiwillige Feuerwehr Buchholz wieder den Maibaum auf. Im Gegensatz zu letztem Jahr traten keine Probleme beim Aufbau auf und der Baum wurde zügig mit Hilfe von Gormanns Trekker und viel Muskelkraft der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt. So zügig, dass sogar einige Buchholzer zu spät kamen.
Bei der anschliessenden Tanz in den Mai Feier, die mit viel Maibowle und Bier begossen wurde, konnte man merken, wie sehr den Buchholzern ein Dorfmittelpunkt zum Treffen, Klönen und Tanzen wirklich fehlt. Bis tief in die Nacht hinein wurde auf der Strasse am Maibaum gefeiert und die Buchholzer genossen die laue, erste Mainacht.

Bilder in der Galerie



21.04.2014 - Ostereiersuche
Der Osterhase in Buchholz
Die Ostereiersuche am Ostermontag fand wieder unter Beteiligung vieler Buchholzer Familien statt. Auch dieses Jahr suchten Groß und Klein in einem abgezäunten Gebiert im Buchholzer Wald, was der Osterhase wieder versteckt hatte.

Bilder in der Galerie



19.02.2014 - Hausfrauensitzung der Bocketer Mögge

Die Bocketer Mögge stachen auch in diesem Jahr wieder bei ihrer Hausfrauensitzung zu. Unter dem Motto "wo de Mögge dä Most her holle" eröffneten die Mögge mit dem Einmarsch der blauen Jungs den Hausfrauennachmittag. Es wurde ein Feuerwerk an Gags, Tanzeinlagen und Büttenreden abgehalten, das allen anwesenden Närrinnen die Lachmuskeln bewegten.
Wie im letzten Jahr unterstützte die Tanzgruppe Surprise & Fantasy (siehe Bild) der KG Alles onger ene Hoot mit einer tollen Choreografie zu Liedern der Gruppe Santiago, das Kinderballett aus Erkelenz und das Männerballet der KüKaGe aus Kückhoven die Bocketer Mögge.

Vielen Dank an die unermüdlichen HelferInnen vor und hinter den Kulissen, sowie Partyservice Müller für die Leckereien am Abend.

Bocket Ahoi!!!



24.12.2013 - Weihnachtssingen

In diesem Jahr feierte das alljährliche Weihnachtssingen der Familien Hersch und Steinmetzer 10jähriges Bestehen. Bei Glühwein und Keksen versammelten sich Buchholzer Bürger im Innenhof neben der Waldesruh und sangen und feierten Heilig Abend. Trotz Regens fanden Buchholzer BürgerInnen den festlich erleuchteten Innenhof und man plauschte und sang miteinander. Eine sehr schöne Tradition. Vielen Dank an die Familien Hersch und Steinmetzer!

Bilder in der Galerie



30.11.2013 - Seniorencafé

Auch in diesem Jahr war das Senioren-Café ein voller Erfolg. Das von den Damen des DHV ausgerichten Adventscafés war in diesem Jahr zwar wegen einer umgehenden Erkältungswelle nicht so gut besucht, aber allen Anwesenden liessen sich die von Frauen des Dorfes gebackenen und gespendeten Kuchen gerne schmecken. Pünktlich zum Adventscafé war dann auch der Weihnachtsbaum aufgestellt und festlich geschmückt.



17.11.2013 - Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr wurden den Gefallenen der beiden Weltkriegen am Ehrenmal auf dem Friedhof gedacht. Der Männergesangsverein begleitete den kleinen Festakt in der Kapelle sowie draußen am Ehrenmal mit Hymnen und die mahnenden Worte der Redner. Die Freiwillige Feuerwehr Buchholz stellte wieder die Ehrenwache mit brennenden Fackeln.




02.11.2013 - St. Martin

Am 2. November trafen sich Jung und Alt vor der Gaststätte Zur Waldesruh zum Martinszug durchs Dorf. Wie auch im letzten Jahr wurde der Zug angeführt von Sankt Martin Andreas Hans und seinem Pferd. In diesem Jahr gab es neben dem Martinsfeuer und den Martinstüten im Saal der Waldesruh, auch noch die Martinsgeschichte vorgelesen von Sankt Martin selbst. Ab 19:30 Uhr gab es dann eine große Martinsparty mit leckeren Getränken und Reibekuchen und Würstchen zu guter Musik. Bis spät nach Mitternacht legten einige Buchholzer noch eine kesse Sohle aufs Parkett.



31.08.2013 - Laurentiuskirmes

Am 31. August war Laurentiuskirmes im Biergarten der Waldesruh. Zum Glück blieb es trocken, aber die Temperaturen gingen am Abend stetig nach unten.
Die Kinder hatten am Nachmittag zu strahlendem Sonnenschein ihren Spaß auf den RÜcken von Pferden, die durch das DOrf geführt wurden. Kaffee und Kuchen, sowie die Cocktails wurden auch gerne von den erwachsenen Besucher verzehrt.
Am Abend war dann die Erwachsenenparty. Leider kam nicht die schöne Stimmung vom letzten Jahr auf, aber 30 Grad Temperaturen wie im letzten Jahr sind auch schlecht zu toppen, wenn man in dicken Winterjacken am Ausschank steht. Viele Lacher und Aufmerksamkeit zog die Tombola auf sich, besonders durch die liebliche Moderation. Die Tombola war ein voller Erfolg.




03.08.2013 - Blaulichtfete

Am 03. August 2013 fand die Blaulichtfete der Freiwilligen Feuerwehr Bucholz statt. Einige Bilder könnt ihr in der Galerie finden.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz für diesen schönen Abend.




30.04.2013 - Der Mai ist gekommen

Trotz bewölktem Himmel, aber ohne Regen, konnte auch in diesem Jahr der Maibaum an der Linde (Laurentiusstrasse Ecke Zur Mühle) aufgestellt werden. Mit tatkräftiger Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz und dem Traktor von Bauer Gormann aus Wickrathhahn wurde der neue Baum unter den wachen Augen einiger Buchholzer Bürgerinnen und Bürger am 30.04. gegen 19:00 Uhr aufgestellt. Frauen des Dorfes hatten nicht nur die Dekoröschen gedreht, sondern auch am Vorabend die drei Kränze des Baumes damit bestückt und mit Flatterbändern dekoriert. Der DuHV hat sich dieses Jahr für einen frühlingshaften Regenbogen aus grün, gelb, orange, pink, lila und rot als Farben für den Baum entschieden. Definitiv ein Farbtupfer nach dem langen, grauen Winter. Zusammen mit Bauer Gormann stellte die Freiwillige Feuerwehr Buchholz den neu-geschlagenen Baum an seinen Stammplatz. Aber reibungslos wie in den letzten Jahren ging dies diesmal nicht von statten. Ein verirrter Autofahrer fuhr am Baum vorbei und über eine der Einsatzleitern der Feuerwehr, was erst einmal zur Belustigung der Menge führte. Der verirrte Autofahrer wird wohl im nächsten Jahr einen großen Bogen um Maibäume und Leitern machen, nachdem er von einigen Feuerwehrleuten freundlich, aber bestimmt verwarnt worden war. Nachdem der Baum endlich stand, wurde noch gesungen und dann konnte man zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Der DuHV hatte den Saal des ehemaligen Kneipenrestaurants 'Zur Waldesruh' gemietet und so konnte man bei kühlem Bier, Würstchen und anderen Getränken endlich mal wieder Leute aus dem Dorf treffen und selbst eine flotte Sohle aufs Parkett legen.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz, den Männergesangsverein 'Waldeslust' 1906 und den Dorf- und Heimatverein Buchholz und seinen Helferinnen und Helfern für diesen schönen Abend.

Bilder in der Galerie



01.04.2013 - Ostermontägliches Ostereiersuchen

Bei strahlendem Sonnenschein konnten große und kleine Buchholzer am Ostermontag ganz viele bunte Ostereier und Schokoladenhasen im Buchholzer Wald finden. Nach einem schönen Spaziergang zum Waldrand, stürmten die kleinen Kinder in Gruppen los, um das zu finden, was der Osterhase ihnen hinterlassen hat. Während die Kinder noch mit ihren Funden beschäftigt waren, konnten die Buchholzer Bürgerinnen und Bürgern bei Getränken und heißen Würstchen nach der langen Winterzeit wieder einmal miteinander Klönschnack halten und sich austauschen.

Vielen Dank an den Dorf- und Heimatverein Buchholz und seinen Helferinnen und Helfern für diesen schönen Vormittag und der guten Organisation.

Bilder in der Galerie



23.01.2013 - Hausfrauensitzung
Die Bocketer Mögge hielten auch in diesem Jahr wieder ihre Hausfrauensitzung ab. Und was für eine tolle Leistung!
Das Programm begann mit dem Einzug der Blauen Jungs, alle aktiven Mögge kamen in Seemansanzügen auf die Bühne. Diesmal wurden die Mögge auch noch durch die TG Erkelenz Singender Tanz, der Showtanzgruppe Surprise & Fantasy der KG Alles onger ene Hoot aus Hardterbroich und dem Männerballett Stieve Köttel der KüKaGe aus Kückhoven unterstützt.
Einlagen von Marianne Rosenberg, Howard Carpendale (der auf einem fliegenden Teppich der Stieve Köttel einflog) und Andreas Caballier wechselten sich mit den Vorträgen von den Lieben, von Fott un' Föttchen und anderen ab. Zum Abschluß gab es dann auch noch eine 50er Jahre Showtanz-Einlage der aktiven Mögge zu Rama-Lama-Ding-Dong.
Nochmal ein großes Lob und ein großes Danke Schön an die Bocketer Mögge, die für einen sehr kurzweiligen Nachmittag und Abend gesorgt haben. Besonderen Dank an die Helfer und Helferinnen im Hintergrund, die die KarnevalistInnen mit Getränken versorgten und auch für das leibliche Wohl sorgten. Vielen Dank und Bocket Ahoi!



13.01.2013 - Sternsinger Segnung
Am Sonntag, den 13. Januar gegen 10:00 Uhr wurden die Sternsinger unseres Dorfes in der Kapelle begrüßt und gesegnet. Das C,M,B, das entweder mit Kreide oder mit einem Aufkleber an die Türe geschrieben bzw. angebracht wird, steht nicht wie gemeinhin üblich für die Namen der drei Hlg. Könige Caspar, Melchior und Balthasar, sondern ist die Abkürzung für Christus Mansionem Benedicat (Christus segne dieses Haus). Die Kleinen und großen Sternsinger hatten auf jeden Fall ihren Spaß.



Heiligabend 2012 - Weihnachtsingen in Buchholz
Auch in diesem Jahr trafen sich Buchholzer, zum alljährlichen Weihnachtssingen an der Feuerwache. Gewärmt von Glühwein und heißem Kakao wurden wieder Weihnachtslieder gesungen. Immer wieder ein Erlebnis für Alt und Jung. Kommen Sie doch einfach beim nächstn Mal vorbei!

Vielen Dank an die Familien Hersch und Steinmetzer, die seit Jahren diese wunderschöne Tradition aufrechterhalten und eigenständig organisieren.



04.11.2012 - St. Martins Umzug
Auch in diesem Jahr zog der Heilige Martin hoch zu Roß in unser Dorf und schenkte dem armen Bettler einen Teil seines Mantels. Wieder einmal hatten wir Glück! Der Regen ließ am Nachmittag nach und so konnten die Kinder des Dorfes mit ihren Laternen durch die Straßen ziehen. Nach der Mantelteilung wurde das Martinsfeuer abgebrannt und danach konnte man bei Reibekuchen, Glühwein und Kakao in der Waldesruh gemütlich zusammen sitzen.

Der DuHV bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfern des St. Martinszuges. Besonderen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz für das sichere Abbrennen des St. Martinsfeuers.

Bilder in der Galerie ...


18.08.2012 - Laurentiuskirmes in Buchholz
Nach zwei Jahren mit Regen und Sturm fand die diesjährige Laurentiuskirmes bei strahlendem Sonnenschein und heissen Temperaturen am 18. August 2012 statt. Bei kühlem Bier und Reibekuchen, Pommes und Fleisch vom Grill fanden sich Buchholzer Bürger ein, um gemeinsam zu klönen, zu feiern und zu tanzen. Ein besonderes Highlight waren zwei junge Musiker, Marvin und Ann-Cathrin, die spontan ein kleines Mini-Konzert gaben, dass bei Jung und Alt sehr gut ankam. Hoffentlich sehen wir diese beiden talentierten Jugendlichen bald wieder auf einem der Dorffeste.

Vielen Dank an alle Herlfer und Sponsoren und an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz

Bilder in der Galerie ...


Heiligabend 2011 - Weihnachtsingen in Buchholz
Auch in diesem Jahr trafen sich viele Buchholzer, darunter auch viele neue Gesichter, zum alljährlichen Weihnachtssingen an der Feuerwache. Warm eingemummelt und gewärmt von Glühwein und selbstgebackenen Plätzchen wurden wieder Weihnachtslieder gesungen und andächtig Weihnachtsgeschichten gelauscht. Ein Erlebnis für Alt und Jung.

Vielen Dank an die Familien Hersch und Steinmetzer, die seit Jahren diese wunderschöne Tradition aufrechterhalten und eigenständig organisieren.

Bilder in der Galerie ...


06.11.2011 - St. Martins Umzug
Am Sonntag, den 06.11.2011, war es wieder soweit ... der Legionär Martinus teilt seinen Mantel mit einem armen Bettler und rettet ihm so das Leben ...
Wie schon im Vorjahr schmückten einige Dorfbewohner ihre Häuser an der Hauptstrasse, wo der Umzug stattfand, mit Lampions und Kerzen. Viele Kinder hatten wieder selbstgebastelte Lampions und Laternen dabei und zogen angeführt von St. Martin hoch zu Ross mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden singend durchs Dorf. Nach dem großen Martinsfeuer, das Dank der Freiwilligen Feuerwehr Buchhoz wieder reibungslos abbrennen konnte, zogen Kinder wie Eltern zum Kneipenrestaurant 'Zur Waldesruh', wo schon Stände mit Reibekuchen und Glühwein/heisser Kakao warteten. Noch lange unterhielten sich die Buchholzer, während ihre Kinder in ihren Martinstüten kramten und sich süße Leckereien schmecken liessen. Alles in allem wieder ein schöner Abend für Groß und Klein und vielen Dank an den Dorf- und Heimatverein, der diese Veranstaltung organisiert hat und noch ein besonderer Dank an die Freiwilllige Feuerwehr, das sie das Martinsfeuer, das die Mantelteilung so wunderbar unterstrich, wieder überwacht hat.

Bilder in der Galerie ...


01./15.10.2011 - Oktoberfest
Der zweite Termin für das Oktoberfest im Kneipenrestaurant 'Zur Waldesruh' war sehr gut besucht und die Stimmung war hervorragend. Bei Spatenbier und Brezeln feierten die Buchholzer Bürger bis früh in den Sonntagmorgen hinein. Neben dem Team der Waldesruh, ganz zünftig in Lederhosen und Dirndl, waren auch viele Gäste in traditioneller Oktoberfest-Kleidung erschienen.





Bilder in der Galerie ...


30.09.2011 - Nacht der offenen Kirche in der Kapelle zu Buchholz
Im Rahmen der vom Bistum Aachen ins Leben gerufenen Veranstaltung Nacht der offenen Kirche, lud an einem lauen Septemberabend der Kapellenbauverein zu einer Nacht in der offenen Laurentiuskapelle ein. Es war wunderschön die Laurentiuskapelle offen zu sehen und auch musikalisch gab es einige Schmankerl. Zuerst verzauberte das Streichquartet Haurenhem die Zuhörer mit vertrauten Melodien aus Mozarts Opern.

Danach ging es in einer Lichterprozession über den mit Fackelschalen geschmückten Friedhof. Während im dunklen Blau des Himmels die Sterne funkelten erleuchteten unzählige Schalen und Kerzen den Friedhof und tauchten ihn in ein besinnliches und doch fröhliches Licht. Nach einigen Passagen religiöser Texte und Gebete kehrte die Gemeinde und Besucher wieder zurück zur Kapelle, wo der Männergesangsverein 1906 'Waldeslust' Buchholz Lieder rund um das Thema Pilgerwege zum Besten gab. Am Ende konnte sich jeder die sehr interessanten Ausstellungen von Stefan Stuers (Fotografie zum Thema Pilgerwege) und Sylvester Eschmann (Bleiverglasungen: Sakrale Kunst verschiedener Epochen) ansehen und bestaunen. Ein wirklich gelungener Abend mit besinnlichen und freudigen Anekdoten rund um Pilgerwege des Lebens, nicht nur für Gläubige.

Vielen Dank an den Kapellenbauverein, den Männergesangsverein 1906 'Waldeslust' Buchholz und der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz und deren Angehörige und Helfer für diese sehr schöne und gelungene Nacht der offenen Kirche. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran bedanken, der trotz engem Zeitplans für die Buchholzer Nacht der offenen Kirche Zeit fand, um ein wenig mit uns zu feiern.


Bilder der Lichtterprozession in der Galerie ...


25.09.2011 - Floristik Herbstausstellung
Zum dritten Mal lud Colette Schilken zu einer Floristikausstellung ihrer Arbeiten ein. Die Ausstellung fand im Garten ihres Hauses statt. In freundlicher Atmosphäre und Kaffee und Kuchen konnte man sich die herbstlichen Blumendekorationen anschauen und käuflich erwerben. Neben den ausgestellten Dekorationen konnte man auch bestimmte Dekoelemente in Auftrag geben. Neben traditionellen Dekorationen wie Türkränze und Blumengestecke, gab es auch Ideen für Blumentöpfe und -Kästen, sowie frische Gestecke und Bouquets zu bestaunen. Ein schöner Nachmittag in netter Umgebung und einer gelungenen Ausstellung. Vielen Dank an Colette Schilken und ihrem Mann, Thorsten Schilken.

Bilder in der Galerie ...


06.08.2011 - Blaulichtfete der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz
Trotz anfänglichen Regens, kamen viele Buchholzer Bürger für kühles Bier und Leckerem vom Grill auch dieses Jahr wieder zur alljährlichen Blaulichtfete der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz. Wieder einmal zeigten die Dörfler, das richtige Buchholzer, ob nun alteingesessen oder neuzugezogen, nicht aus Zucker sind, und so trotzten sie dem Regen mit Allwetterjacken und Schirmen. Nach Einbruch der Dunkelheit hörte der Regen auf und so wurde es für alle noch ein sehr schöner, feuchtfröhlicher Abend bei Fackelschein und Schwedischem Feuer. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz und deren Angehörige und Helfer für diesen sehr schönen und gelungenen Abend.


Bilder in der Galerie ...


29.07.2011 - Wiedereröffnung der Waldesruh
Die 'Waldesruh' erstrahlt seit dem 29.07.2011 im neuen Glanz. Mit einem Face-Lifting im Lounge Style mit einem gutem Auge für die Tradition eröffnete das altehrwürdige Kneipenrestaurant unter der Leitung von Stefan Kremers am Freitagabend. Viele Buchholzer Bürger waren gekommen, um bei Leckereien vom Buffet und kühlem Bier ihre Waldesruh wieder einzu nehmen.
Mit einer Service- und Küchencrew, die so gut schon aufeinander eingespielt ist, und mit leckerer Küche und einer kleinen, aber sehr ausgewogenen Karte garantiert die 'Waldesruh' auch in Zukunft viele Nachmittage und Abende in feucht-fröhlicher Runde für die Dorfbewohner von Buchholz und aus der Region.
Auch am 30.07.2011 wird Eröffnung gefeiert. Kommen sie doch einfach vorbei :)

Bilder des ersten Wiedereröffnungsabends in der Galerie ...


16.07.2011 - Laurentiuskirmes ein voller Erfolg
Eigentlich fing die Kirmes für einige aus dem Dorf schon am 14.07. an. Denn da wurden die Laternen der Laurentiusstrasse mit bunten, in den Farben des Buchholzer Wappens versehenden Röschen und Flatterbändern von drei unerschrockenen Damen des Dorf- und Heimatvereins geschmückt. Trotz Windböen und Regens und einigen Paparazzi flatterten bald die Bänder im Wind, um auf die Laurentiuskirmes aufmerksam zu machen.

Bilder des Schmückens in der Galerie ...

Man kann das Wetter am Tag der Laurentiuskirmes mit 'durchwachsen' beschreiben. Dennoch waren viele Eltern mit ihren Kindern gekommen, um ab 14:00 auf der Kinderkirmes ihren Spaß zu haben. Besonderen Andrang gab es an der Losbude, der Hüpfburg und dem Kinderschminken. Aber auch bei den Kinderspielen, und besonders dem Eierlaufen und Sackhüpfen, waren fast alle Kinder mit dabei. Es ging sogar das Gerücht um, dass einige Erwachsene beim Sackhüpfen gesehen worden seien. Den Fotobeweis hat uns eine Buchholzerin gebracht, die auch ihre restlichen Fotos uns zur Verfügung gestellt hat. Außer dem Sackhüpfen waren der Grillstand und die Cocktailbar ein Highlight für die Erwachsenen. Sogar so sehr, dass noch während des Beginns des Erwachsenenfestes ab 19:00 Uhr Rum und Säfte besorgt werden mussten, da gerade die süßen Cocktails von den Damen des Dorfes genüßlich getrunken wurden. Hier sei auch noch eine eigene Cocktailvariante besonders hervorzuheben, der Buchholz Sun, eine Eigenkreation zweier Buchholzer Bürgerinnen, der aus Milch, Eierlikör und XuXu besteht. Ein leckerer und süffiger Cocktail für alle Erwachsenen. Trotz Regens wurde der Abend aber noch richtig gemütlich und so wurde bei Musik von DJ Ernst, Bier, Cocktails und Leckerem vom Grill noch bis spät in die Nacht geklönt, gelacht und Spaß gehabt.

Großen Dank an:
die Buchholzer Bürger für ihre Kuchen-, Salat- und Geldspenden
REWE in Wickrath
Refresco Säfte
das Team der Waldesruh für den ersten Preis beim Torwandschiessen
und allen Helfern.

Bilder der Kirmes in der Galerie ...


08.05.2011 - Muttertag in Buchholz
Traditionell fängt Muttertag in Buchholz recht früh an.

Um 08:00 Uhr gibt es die erste Messe in der Laurentiuskapelle von Buchholz. Danach gibt es eine Prozession zum ehemaligen Standort der Rosenkranzkapelle, die leider in den 1980er Jahren abgerissen werden musste. An deren statt befindet sich jetzt eine Marienstatue, die von den Dorfbewohnern liebevoll gepflegt wird.

Auch dieses Jahr fand die Messe und anschließende Prozession zur Marienmadonna statt. Die Madonna, erschaffen von der ortsansässigen Künstlerin Elli Jansen geb. Gerards, war festlich mit frischen Blumen und Pflanzen geschmückt.


30.04.2011 - Es grünt in Buchholz ...
Dank der tatkräftigen Mithilfe der Männer der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz konnte auch in diesem Jahr wieder der Maibaum vom Dorf- und Heimatverein errichtet werden.
Am Spätnachmittag des 30.04.2011 wurde der Maibaum, der in den Vortagen von vielen Händen liebevoll in den Farben des Buchholzer Wappens mit Papierrosen geschmückt worden war, gegenüber unserer Dorfkneipe 'Zur Waldesruh' an der Linde aufgestellt.

Nachdem die Stang' ausgiebig von einer lokalen vierbeinigen Expertin beschnüffelt und inspiziert und für gut befunden wurde, wurde der Maibaum dank Trecker und der Hilfe unserer Feuerwehr unter Applaus einiger Buchholzer Mitbürger an seinen Ehrenplatz gehoben. Nach einigen Maiklängen aus Buchholzer Kehlen, mit der tatkräftigen Unterstützung des Männergesangvereins Buchholz, wurde der Baum aufgestellt und begrüßt nun alle Anwohner des Dorfes wie auch Durchreisende mit seinen grün, rot und gelb geschmückten Kränzen.

Vielen Dank an unsere Freiwillige Feuerwehr Buchholz, dem Männergesangsverein Buchholz, Bauer Gormann und alle Helfer.


mehr Bilder in der Galerie ...


25.04.2011 - Ostern in Buchholz
Am 25. April war es so weit. Die große Ostereiersuche unserer kleinsten Bewohner des Dorfes fand statt.
Ausgerüstet mit diversen Weidenkörbchen, Tüten und einem Bollerwagen machte sich halb Buchholz mit ihren Kindern auf den Weg in den großen Buchholzer Wald, wo durch gelbe Bänder ein Areal zum Eiersuchen abgesteckt worden war.

Nach dem Startschuss sausten die Kleinen los und schon nach kurzer Zeit wurden alle fündig. Nicht nur Ostereier hatten die Hasen und Häsinnen des Dorf- und Heimat Vereins versteckt, sondern auch viele Leckereien in Schokoladenform. Das grandiose Wetter bei sommerlichen Temperaturen machte die Ostereiersuche noch mal so schön und Kinder wie Erwachsene waren mit der Ausbeute sowie dem schönen Spaziergang an diesem Montagvormittag mehr als zufrieden.
Der schattige Wald war eine willkommene Erfrischung für alle Suchenden und nach knapp einer Stunde, waren alle Eier gefunden, jedes Schokonest entdeckt und so wurden goldene Eier und Colalutscher auf dem Rückweg vernascht und auf dem Spielplatz gegenüber der Feuerwache verputzt.

Wir bedanken uns recht herzlich für die große Teilnahme und hoffen im kommenden Jahr noch mehr Kinder und ihre Eltern, aber hoffentlich viele Andere zur bunten Ostereiersuche wieder begrüßen zu dürfen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch mal herzlich bei jenen bedanken, die die Ostereiersuche erst möglich gemacht haben:
die Buchholzer Bürger und ihre Spenden
EDEKA Endt Lojewski
real,- Moses-Stern-Str. 29 Handelshof Mönchengladbach
h-Werbung Thomas Heyes Wickrather Copyshop
Feingebäck Groß

mehr Bilder in der Galerie...


Heiligabend 2010 - Weihnachten in Buchholz
Seit vielen Jahren ist es Tradition hier in Buchholz, sich am Heiligabend vor dem Feuerwehrhaus zu treffen und bei Glühwein und Keksen Weihnachtslieder zu singen. Auch dieses Jahr trafen sich viele Buchholzer Bürger trotz klirrender Kälte und Schnee und sangen alte Weihnachtslieder unter dem glitzernden Nachthimmel. Ein wunderschönes Erlebnis für Groß und Klein, auch wenn man nicht (mehr) an das Christkind glaubt.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei jenen, die Jahr um Jahr diese Tradition aufrecht erhalten:
Familie Hersch
Familie Steinmetzer


09.11.2010 - St. Martin
Auch in diesem Jahr gab es für die großen und kleinen Bewohner des Dorfes wieder einen St. Martinszug. Es war ein kalter, aber sternklarer Abend, als die Kinder und ihre Eltern mit leuchtenden Lampionen und selbstgebastelten Laternen durch das Dorf zogen und Martinslieder sangen. Einige Dorfbewohner hatten sogar Teile des Weges mit eigenen Lampions und sogar Fackeln illuminiert, was noch mehr zu der zauberhaften Atmosphäre beitrug.

Die Teilung des Mantels fand auf dem Feld hinter dem Spielplatz statt. Bei heissem Kakao und Glühwein konnte man das Martinsfeuer mit Hilfe unserer Freiwilligen Feuerwehr noch mehr geniessen und für alle großen und kleinen Buchholzer war es ein schöner Abschluss für diesen Abend.