Buchholz in den Medien
Eigene Kirche für 13 Euro

28.08.2008 - RP online Mönchengladbach

Buchholz ist eines der wenigen Dörfer in NRW, die eine Kirche besitzen und verwalten. Dass das so bleibt, darauf legt die Honschaft Wert. Für 13 Euro Jahresbeitrag werden Bewohner Mitbesitzer der Kirche und des Friedhofs.

Was passiert, wenn die Dinge anders laufen als angedacht, sieht man in Buchholz. Eigentlich wollten die Honschaftsbewohner um 1920 nur ein bisschen Geld sammeln, um ein Ehrenmal zu errichten für die elf Buchholzer, die im Ersten Weltkrieg umgekommen sind. Die Summe aber, die sie am Ende im Spendentopf hatten, war groß.
weiter lesen auf RP online


Mewes-Hof: Reiz des Alten bewahren

VON BARBARA GROFE - 28. August 2008 - RP online Mönchengladbach

Buchholz (RPO). An die Winter seiner Kindheit erinnert sich Heinrich Gerads heute noch ganz genau. Gefroren hat er auf dem Meweshof in Buchholz, der Lehmboden machte das große Haus von 1732 immer kalt. „Sogar im Sommer mussten wir lange Unterhosen tragen“, sagt Gerads und lächelt. Seit einer Weile passiert wieder etwas im Mewes-Hof: „Vom Elternhaus trennt man sich nicht so einfach.“
weiter lesen auf RP online


Wenn Buchholzer auf Buchholzer treffen

VON BARBARA GROFE - 28.08.2008 - RP online Mönchengladbach

Buchholz (RPO). 85-mal gibt es Buchholz deutschlandweit, 156-mal in ganz Europa – das weiß Helmut Mai. Mai ist Schriftführer des Vereins „Freundschafts- und Förderkreis Buchholz“. Regelmäßig treffen sich die Bewohner der verschiedenen Dörfer, Treffpunkt ist immer in einem anderen Buchholz. Helmut Mai findet das großartig: „Wer einmal mitgefahren ist, fährt immer wieder mit“, sagt er.
weiter lesen auf RP online


Im Paradies der Naschkatzen

VON PHILIPP COENEN - 08.12.2008 - RP online Mönchengladbach

Mönchengladbach (RPO). Jürgen Esser ist ein echter Zuckerbäcker. In seiner Produktionsstätte in Buchholz stellt er tonnenweise Konfekt und Feinbackwaren her. Und um die Weihnachtszeit boomt sein Geschäft, denn die Gladbacher lieben Süßes.
weiter lesen auf RP online


Mitten im Keks-Paradies

VON GARNET MANECKE - 13.10.2010 - RP online Mönchengladbach

Mönchengladbach (RPO). Für zwölf Leser der Rheinischen Post öffnete die Feinbäckerei Esser in Buchholz die Türen ihrer Backstube. Sie erhielten einen Einblick in die Produktion von Johannisbeertörtchen. Die jungen Teilnehmer zeigten ihre Begeisterung in Form eines kleinen Mundraubs.
weiter lesen auf RP online


Obstgarten für das ganze Dorf

VON CHRISTIAN LINGEN - 18.09.2011 - RP Mönchengladbach
eingescannter Artikel
Quelle: Rheinische Post Mönchengladbach Auflage, Stadtteile


Buchholz mit eigener Webseite

VON CHRISTIAN LINGEN - 23.09.2011 - RP Mönchengladbach
eingescannter Artikel
Quelle: Rheinische Post Mönchengladbach Auflage, Stadtteile


Meweshof-Sanierung: Beinahe wie vor 200 Jahren

VON KLAUS PILLEN - 23.10.2012 - WZ online Mönchengladbach

Der Meweshof wurde aufwändig saniert. Altes wurde, wo es ging, erhalten. Dafür könnte er nun ausgezeichnet werden.
weiter lesen auf WZ online


Auszeichnung für den Meweshof

VON FLORIAN RINKE - 14.11.2012 - RP online Mönchengladbach

Mönchengladbach (RP). Mit viel Liebe zum Detail hat Heinrich Gerards den denkmalgeschützten Meweshof restauriert, Dafür bekam er nun eine Urkunde verliehen.
weiter lesen auf RP online


Von Buchholz in die große Welt

VON TIM SPECKS - 08.10.2015 - RP online Mönchengladbach

Mönchengladbach (RP). Die Confiserie Esser ist in ganz Deutschland bekannt. Seine Gladbacher Wurzeln vergaß der Familienbetrieb aber nie.
weiter lesen auf RP online


Die Lieblingsdrinks für Silvester 2016

VON NINA JEDRYCHOWSKI - 31.12.2016 - RP online Mönchengladbach

Mönchengladbach (RP). Buchholz Sun und Chica - das sind doch mal außergewöhnliche Rezeptideen für den Silvesterabend! Unsere Leser verraten einige ihrer Cocktailtipps zum Jahresende.
weiter lesen auf RP online