Neuigkeiten!

Gefährlicher Wildwechsel

Bitte achtet auch in diesem Herbst wieder auf Wildwechsel in den frühen Morgen und Abendstunden. In unserem schönen Buchholzer Wald leben Rehe, Füchse und andere Wildtiere, die die Landstrasse überqueren, um auf die Felder zu kommen. Bitte fahrt vorsichtig, besonders in und nach der Kurve in Richtung Wickrathhahn und andersherum.

Was tun, wenn es doch einmal zu einem Wildunfall kommt? Zualler erst Ruhe bewahren, Warnblinker an und reflektierende Sicherheitsschutzwest anziehen. Dann Auto sichern und Warndreieck aufstellen. Danach die Polizei anrufen. Sollten Mitfahrer verletzt sein, 112 anrufen. Tote Tiere an den Strassenrand ziehen (bitte Handschuhe tragen wegen Parasiten etc.). Bitte nicht das angefahrene Tier einladen. Je nach Tierart könnte das gefährlich werden und als Wilderei ausgelegt werden. Den von der Polizei herbeigerufenen Jäger/Förster bitten, die Wildschadenbescheinigung auszuhändigen (wg. Versicherung). Und vergesst nicht, ein Reh kommt selten allein, also Fuß vom Gas!

Müllentsorgung verschiebt sich

Wegen der immer noch andauernden Warnstreiks kann sich die Müllentsorgung laut der mags verschieben. Bitte immer wieder einmal auf die mags.de Seite gehen, um die neuesten Meldungen zu lesen.